Kenia

In Höhen zwischen 1.500 und 2.100 Metern wird in Kenia Kaffee angebaut. Er zählt zu den besten Kaffees weltweit und wird geschätzt wegen seiner

kraftvollen, aber ausbalancierten, typisch zitrusartigen Säure und seiner Aromen, die an dunkle Beeren erinnern. Durch die klimatischen Bedingungen kommt es oft zu zwei Ernten pro Jahr in verschiedenen Höhenlagen. Die wichtigen Anbaugebiete befinden sich am Mount Kenia und am Mount Elgon. Großen Wert wird auf sehr große Bohnen gelegt, wie die Perlbohne oder „Kenia Peaberry“, die etwa fünf bis maximal zehn Prozent einer Ernte ausmachen. Peaberry-Bohnen sind keine spezielle Sorte oder Art. Statt der flachen Doppelbohne ist eine runde Bohne in der Kirsche. Dadurch ist sie etwas größer, auch seltener, deshalb teurer und muss speziell selektiert werden. Nicht alle Länder sortieren die Peaberry heraus und verkaufen sie separat.

Mein Shop

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Unser Service

  • nur 3,90 € faire Versandkosten und ab 50,- € Gratisversand
     
  • klimaneutrale Lieferung mit DHL Go Green
     
  • sichere Zahlung per Vorkasse, Rechnung und PayPal
     
Newsletter abonnieren